Tragischer Ertrinkungsunfall

Am 7.08.2018 kam es am Lußsee zu einem tragischen Ertrinkungsunfall.

Gegen 16:15 Uhr ging ein vierjähriges Kind am Lußsee unter. Sofort wurde die Wasserwacht vor Ort alarmiert. Bis zum Eintreffen der Rettungsschwimmer wurde das Kind bereits durch weitere Badegäste an Land gebracht. Nach der Erstversorgung durch die Wasserwacht wurde das Kind, unter laufender Reanimation, im Notarztwagen Nymphenburg in den Schockraum des Klinikums Dritter Orden gefahren.

Deswegen appelliert die Wasserwacht an alle Eltern: lassen Sie niemals Ihr Kind unbeaufsichtigt ins Wasser. Wenige Minuten genügen, um das Kind aus den Augen zu verlieren. Schwimmhilfen wie Schwimmflügel oder Schwimmreifen sind kein Schutz vor dem Ertrinken, das Kind kann aus diesen herausrutschen und unter gehen. Besuchen Sie frühzeitig mir Ihren Kindern Schwimmkurse um ihnen den Umgang mit dem Wasser nahe zu bringen.

#wirsuchendich #wasserwacht #lußsee #machmit #rettungschwimmer #ehrenamt #brk #roteskreuz

Übung in der Jochen Schweizer Arena

„SEG-Alarm“ in der Jochen Schweizer Arena
Am 7.5.2018 traff sich die Schnelleinsatzgruppe München West in der Jochen Schweizer Arena in Ottobrunn zu einem etwas anderem Training. Neben der Teambildung stand ein Höhengewöhnungstraining im Hochseilgarten im Vordergrund. Im Outdoor-Bereich konnten die 17 Teilnehmer ihre Höhenfähigkeit testen. Spannender Abschluss war die Fahrt mit dem Flying Fox über das Gelände von Jochen Schweizer.

Vielen Dank an der Fa. Jochen Schweizer, die uns ihr Gelände kostenlos zu Verfügung gestellt haben.

Wachleiterschulung

An einem Infoabend wurden die Wachleiter auf die beginnende Saison vorbereitet. Unter anderem wurden die neue Alarm-und-Ausrückeordnung, die Neuerungen im Sanitätsraum sowie der neue Funktisch vorgestellt.

Wasserwacht fit für die Saison!

Am heutigen Samstag haben die Einsatzkräfte der Wasserwacht OG München-West die Kenntnisse zur Herz-Lungen-Wiederbelebung und Frühdefibrillation im Rahmen der halbjährlichen Wiederholung erneuert. Dabei wurde der Einsatz des halbautomatischen Frühdefibrillators trainiert um lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen schnell behandeln zu können. Im Rahmen der Fortbildung wurde auch in den neu strukturierten Sanitätsraum und den neuen Rucksack für die Fahrradstreife eingewiesen, der durch Spenden von Lochhausener Firmen (Metzgerei Zimmermann, Fahrschule G. Wanke, Friseursalon Reigl) angeschafft werden konnte. #wasserwachtogmuenchenwest, #frühdefibrillation, #fitfuerdiesaison, #wasserrettung, #ausspassamsportundfreudeamhelfen

Großer Arbeitseinsatz

Bei strahlendem Sonnenschein waren fast 30 Mitglieder unsere Ortsgruppe damit beschäftigt unsere Wachstationen fit für die nächste Badesaison zu machen. Es wurden Boote ausgewintert, Einsatzfahrzeuge startklar gemacht und Ausrüstungsgegenstände überprüft.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!

Erste Hilfe Ausbildungswochenende der Jugend

Von 16. – 17. Februar 2018 fand zum wiederholten Mal unser Erste Hilfe Kurs für die Jugendgruppe statt. Hierbei wurden den Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren die Grundlagen der medizinischen Erstversorgung näher gebracht, von Wundversorgung über stabile Seitenlage bis hin zur Herz-Lungen-Wiederbelebung. Neben dem Fachlichen kam aber auch der Spaß nicht zu kurz. Nach […]