Bei strahlendem Sonnenschein hat die griechisch orthodoxe Gemeinde München einen ökumenischen Gottesdienst auf der Ludwigsbrücke gefeiert. Höhepunkt der Messe war die Segnung der Isar. Hierzu wird ein hölzernes Kreuz dreimal von der Brücke in das eisige Wasser geworfen. Mutige Gemeindemitglieder springen hinterher um das Kreuz aus dem Wasser zu holen. Traditionsgemäß wird das letzte Kreuz von einem unserer Wasserretter geborgen.

Schreibe einen Kommentar