Das sommerliche Wetter am vergangen Wochenende lockte extrem viele Badegäste an unsere Seen. Verstärkt wurde das Ganze durch den Corona bedingten Wegfall vieler Urlaubsreisen und die geringeren Kapazitäten der Freibäder.

Unsere ehrenamtlichen Helfer hatten entsprechend viel zu tun! So würde an nur einem Tag unsere Schnelleinsatzgruppe (SEG) 5 mal alarmiert, das ist ein absoluter Rekord. Es kam bisher auch noch nicht vor, dass zwei Wasserrettungseinsätze parallel bewältigt werden mussten und zeitgleich noch ein Patient an unserem eigenen See auf unsere medizinische Hilfe angewiesen war. All das wurde hervorragend gemeistert!!!

Vielen Dank an alle unsere engagierten Einsatzkräfte, so etwas ist nur in einem starken Team möglich!

Schreibe einen Kommentar